Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dortex Werbung und Vertrieb mbH

1. Geltungsbereich

Die hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte mit der Dortex Werbung und Vertrieb mbH. Abweichende Regelungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Bestätigung der Dortex Werbung und Vertrieb mbH, nicht ausreichend ist die Bezugnahme der Dortex Werbung und Vertrieb mbH auf ein Schreiben des Auftraggebers, welches AGB des Auftraggebers enthält. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten die folgenden Geschäftsbedingungen als angenommen.

2. Vertragsschluss

Schriftlich, online über den Webshop, per E-Mail oder mündlich per Telefon erteilte Aufträge sind verbindlich. Mündlich vereinbarte Nebenabreden bedürfen zur Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung beiderseits, z.B. per E-Mail.

Der Vertrag ist zustande gekommen, sobald Dortex Werbung und Vertrieb mbH eine Auftragsbestätigung an den Kunden gesandt hat, dazu zählt auch die E-Mail über das Shopsystem, spätestens jedoch mit Erhalt der Ware.

Dortex Werbung und Vertrieb mbH behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, die Annahme von Aufträgen abzulehnen.

Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt stets der Besteller als Auftraggeber, soweit keine anderweitige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

Dortex Werbung und Vertrieb mbH behält sich das Recht vor, Aufträge abzulehnen und bereits geschlossene Verträge außerordentlich und fristlos zu kündigen, sofern sich aus den übermittelten Webtexten bzw. Etikettenmotiven pornografische, faschistische, radikale oder rechtswidrige Inhalte ergeben.

Nach Vertragsschluss hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf eine Änderung seiner Bestelldaten. Jeder Änderungswunsch ist ein Angebot zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages für den ersten Auftrag verbunden mit dem Angebot zum Abschluss eines neuen Vertrages über die Herstellung und Lieferung der geänderten Produkte. Dortex Werbung und Vertrieb mbH hat das Recht, dieses Angebot abzulehnen.

3. Widerrufsrechte und Ausschluss des Widerrufs bei Verbraucherverträgen

3.1. Widerrufsrecht bei Lieferung von Waren, die nicht kundenspezifisch hergestellt wurden

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Dortex Werbung und Vertrieb mbH
Am Schlosspark 66
D-44357 Dortmund, GERMANY
E-Mail: post@dortex.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Bankentgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Dortex Werbung und Vertrieb mbH, Am Schlosspark 66, 44357 Dortmund, GERMANY, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung trägt der Auftraggeber, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Auftraggeber bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Auftraggeber kostenfrei.

Die Rückzahlung des Artikelpreises erfolgt mit der gleichen Zahlungsweise, die der Auftraggeber zur Zahlung genutzt hatte, sofern nicht ausdrücklich eine andere Zahlungsweise gewünscht wird.


Ende der Widerrufsbelehrung


3.2. Ausschluss des Widerrufsrechts bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation hergestellt wurden

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ware, die nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten ist. Soweit die Herstellung der Ware über die Internetseite von DORTEX nach Kundenspezifikation erfolgt, besteht daher kein gesetzliches Widerrufsrecht.

DORTEX-Garantie:

Bei Bestellungen mit einem Warenwert bis 1 950,00 p. kann der Kunde bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen Ware und Rechnung ohne Begründung zurückschicken. Der Kaufvertrag ist damit aufgehoben. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Kunden.

Bei größeren Bestellungen erfolgt eine Rücknahme von speziell für den Kunden gefertigten Waren nur bei berechtigten Reklamationen.

Bei Unsicherheit über die Produktbeschaffenheit besteht immer die Möglichkeit, eine Bestellung mit kleinen Stückzahlen zu machen oder Warenproben anzufordern.

3.3. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

4. Lieferung

Vorbehaltlich reibungslosen Betriebsablaufs kann der Kunde den Versand der bestellten Waren innerhalb der auf der Internetseite angegebenen Fertigungszeiten erwarten.

Zu den angegebenen Fertigungszeiten kommen noch die Postlaufzeiten, auf die Dortex Werbung und Vertrieb mbH keinen Einfluss hat.

DORTEX haftet allerdings nicht für die Einhaltung der Fertigungszeiten, sofern nicht eine bestimmte Lieferfrist schriftlich vereinbart wurde.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Für Kosten, die aufgrund fehlerhaft angegebener Lieferadresse entstehen, haftet der Kunde.

5. Kommunikation, Mitteilungen

Der Auftraggeber hat spätestens bei der Bestellung eine Adresse für elektronische Post (E-Mail-Adresse) anzugeben, deren technische Funktionsfähigkeit er vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zum endgültigen Abschluss des Auftrages gewährleistet. Insbesondere hat der Auftraggeber durch Einstellung seines Spamfilters und E-Mail-Clients (lokal und/oder bei seinem Provider) zu gewährleisten, dass ihn E-Mails der Dortex Werbung und Vertrieb mbH erreichen.

Mitteilungen der Dortex Werbung und Vertrieb mbH, die per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erfolgen, gelten nach ihrer Absendung als beim Auftraggeber zugegangen, soweit dieser Unternehmer ist. Ist der Auftraggeber ein Verbraucher gilt dies nur, soweit die Erklärung nicht von besonderer / elementarer Bedeutung ist.

Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis gestattet, dass eine an ihn abgesendete Mitteilung aus Gründen, die außerhalb seiner Sphäre liegen, nicht bei ihm eingegangen ist. Für Übertragungsfehler steht Dortex Werbung und Vertrieb mbH nur ein, wenn deren Ursache in ihrer Sphäre begründet ist.

Dortex Werbung und Vertrieb mbH ist regelmäßig nicht verpflichtet, den Auftraggeber auf fehlende, falsche oder nicht funktionsfähige E-Mail-Adressen hinzuweisen.

6. Preise und Gebühren

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Soweit Preisangebote befristet sind, ist die Gültigkeitsdauer auf den Shop-Seiten besonders gekennzeichnet.

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise zuzüglich Versandkosten. Bei Lieferungen innerhalb der EU enthalten die Preise die deutsche Mehrwertsteuer von 19%.

Bei Lieferungen außerhalb der EU ist keine Mehrwertsteuer enthalten. Es können zusätzliche Kosten für Zölle und/oder Zollgebühren entstehen. Diese Kosten hat der Auftraggeber zu tragen.

7. Zahlung

Die auswählbaren Zahlungsarten werden dem Auftraggeber im Laufe des Bestellprozesses mitgeteilt.

Soweit die Zahlungsart ‚Vorkasse‘ gewählt wurde, hat die Zahlung spätestens unmittelbar nach Erhalt der Auftragsbestätigung ohne jeden Abzug auf das angegebene Konto der Dortex Werbung und Vertrieb mbH zu erfolgen.

Andere als im Online-Shop für die Bestellung angebotene Zahlungsarten gelten nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung der DORTEX. Scheck und Wechsel werden als Zahlungsmittel generell nicht akzeptiert.

Nach Lieferung der Ware sind Rechnungen, soweit nichts anderes vereinbart ist, sofort ohne jeden Abzug fällig und zahlbar. Alle Zahlungen sind spätestens binnen 10 Tagen nach Rechnungserhalt an DORTEX Werbung und Vertrieb mbH zu leisten.

Nach Ablauf der 10-Tages-Frist befindet sich der Kunde in Verzug.

Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen zu zahlen. Ist der Auftraggeber ein Verbraucher beträgt der Verzugszinssatz für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz, im Übrigen acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Die Geltendmachung weiterer oder höherer Verzugsschäden durch DORTEX wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

Schriftliche Zahlungserinnerungen werden mit je 165,00 p. Mahnkosten berechnet.

8. Haftung und Entschädigung der DORTEX Werbung und Vertrieb mbH

8.1. Grundsätzliche Haftungsregelung

Für Pflichtverletzungen aller Art haftet Dortex Werbung und Vertrieb mbH nur dann auf Schadensersatz, wenn ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet Dortex Werbung und Vertrieb mbH unbeschränkt. Für vertragstypische Schäden, die dem Vertragspartner in Folge einer von durch Dortex Werbung und Vertrieb mbH verübten wesentlichen Vertragsverletzung entstanden sind, haftet Dortex Werbung und Vertrieb mbH auch dann, wenn ihr lediglich leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Übrigen ist die Haftung der Dortex Werbung und Vertrieb mbH für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht in dem vorgenannten Sinn ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf und vertraut.

Für die Archivierung der von Kunden auf den Server der Dortex Werbung und Vertrieb mbH hochgeladenen Dateien übernimmt Dortex Werbung und Vertrieb mbH keine Gewährleistung.

8.2. Haftungsumfang

Dortex Werbung und Vertrieb mbH haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst eingetreten sind oder für Mehraufwendungen in der Abwicklung, die durch eine Verbringung des Auftragsgegenstandes an einen anderen Ort entstehen. Die Haftung für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden und Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungseinschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Dortex Werbung und Vertrieb mbH, sofern Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten hingegen nicht, soweit Dortex Werbung und Vertrieb mbH einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Sie gelten ebenfalls nicht für Ansprüche des Auftraggebers nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.3. Haftung gegenüber Unternehmern

Gegenüber Unternehmen haftet Dortex Werbung und Vertrieb mbH im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten nur für den infolge Vorsatz und grober Fahrlässigkeit entstandenen vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Auftraggebers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Unternehmern gegenüber ist die Haftung der Dortex Werbung und Vertrieb mbH für Schäden auf das 2-fache des Bestellwertes beschränkt.

9. Gewerbliche Schutzrechte / Urheberrechte

Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrags Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, oder Wettbewerbsrechte verletzt werden. Der Auftraggeber hat Dortex Werbung und Vertrieb mbH von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen.

10. Eigenwerbung

Mit dem Kauf der Ware überlässt der Kunde der Dortex Werbung und Vertrieb mbH Nutzungsrechte am hergestellten Produkt, ohne dass es einer gesonderten Vereinbarung bedarf. Dortex Werbung und Vertrieb mbH ist es gestattet, die Produktfotos in angemessenem Umfang als Werbematerial oder Referenzbeispiel auf dessen Webseiten oder anderen Publikationen zu benutzen.

Dem Kunden bleibt es vorbehalten, diesem Recht ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.

11. Datenschutz

Der Kunde willigt mit Abschluss des Auftragsverhältnisses ausdrücklich darin ein, dass DORTEX Daten aus dem Vertragsverhältnis (nach § 28 Bundesdatenschutzgesetz) zum Zwecke der Datenverarbeitung speichert und sich das Recht vorbehält, die Daten, soweit für die Vertragserfüllung erforderlich, Dritten (z. B. Paketdiensten, Versicherung) zu übermitteln.

Dem Kunden steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, wenn der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten einschließlich Urkundenprozesse, der Geschäftssitz der Firma Dortex Werbung und Vertrieb mbH.

Soweit der Auftraggeber ein privater Endverbraucher ist gelten die gesetzlichen Regelungen. Hat er jedoch keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, gilt ebenfalls der Geschäftssitz der Firma Dortex Werbung und Vertrieb mbH als Gerichtsstand.

13. Informationen zum Anbieter / Vertragspartner

Die Internetplattform dortex.de wird von der Dortex Werbung und Vertrieb mbH betrieben. Dortex Werbung und Vertrieb mbH ist für alle darüber geschlossenen Rechtsgeschäfte Vertragspartner.

E-Mail: post@dortex.de
Website: https://www.dortex.de
Servicehotline: 0800 0700 110 (kostenfrei innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz)
Hotline ist erreichbar: Täglich 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Telefax: +49 231 937100-19 (Kosten können nach Anbieter variieren)
Adresse: Dortex Werbung und Vertrieb mbH,
Schloßstr. 13 (Geschäftsführung),
Am Schlosspark 66 (Service und Vertrieb),
D-44357 Dortmund, GERMANY
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Burkhard Dohmann
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Dortmund HRB 7581
Steuernummer: 314/5707/0644
MwSt.-Nummer: DE124655806

14. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der genannten Regelungen gegen zwingende Gesetzesvorschriften verstoßen oder in sonstiger Weise unwirksam / undurchführbar sein bzw. werden, so tangiert dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung gilt als ersetzt, durch eine die in gesetzlich zulässiger Weise wirtschaftlich der Regelung am nächsten kommt.


Stand: Januar 2017

Sie können diese AGB jederzeit auf www.dortex.de einsehen, ferner als PDF dauerhaft abspeichern und die Datei jederzeit offline ansehen bzw. ausdrucken.